Handlung

 

Eine Liebesgeschichte unter Migranten, die nicht nur mit der Integration in Deutschland, sondern auch mit Mentalitätsunterschieden zu kämpfen haben.

Im Mittelpunkt steht die Freundschaft zwischen der in Deutschland geborenen Türkin Jack, die eine Zwangsheirat hinter sich hat, und dem afrikanischen Asylbewerber Fesal, dem die Abschiebung droht.

An authentisch Orten gedreht, zum Teil mit authentischen Darstellern erzählt: Mal witzig, mal ernst und traurig.

Ein filmisches Plädoyer für gegenseitigen Respekt und Anerkennung der kulturellen Vielfalt in Deutschland.

Drehorte:
Augsburg/Umgebung
Ingolstadt/Umgebung

Länge: ca. 86 Min.

Format: HD

Kinoformat: 35mm

 

Logo FilmFernsehFond Bayern
gefördert durch den FilmFernsehFonds Bayern und die Bayerische Landeszentrale für neue Medien